Geschichte

 

Inmitter der Fußgängerzone finden Sie unseren Gasthof - die Tiroler Weinstube.

 

Seit 1919 ist das Haus im Besitz der Fam. Seyrling.

Josef und seine Gattin Blanka führten es als Stehbierhalle und Fleischhauerei.

Ihr Sohn Josef, der Weinstuben Peppi und seine Frau Erika übernahmen den Betrieb 1959.

Vor der Olympiade 1964 wurde auf Restaurant & Zimmervermietung umgestellt.

1992 übergaben auch sie den Betrieb an ihren Sohn Josef und seine Frau Hannelore.

Und nun steht die 4. Generation in den Startlöchern. Sohnemann Michael übernimmt den Betrieb 2014.